Conciliat Stellen Index Finanzen

Der Conciliat-Stellen-Index für Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen ist nach Auswertung der 13 größten deutschen Tageszeitungen und den 5 größten Onlinestellenmarktbörsen für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen und Controlling um 6% von 83 auf 87 Punkte angestiegen. Im Gesamtergebnis bedeutet dies, dass im 1. Quartal des Jahres 2016 8.951 Stellenanzeigen geschaltet wurden, im 4. Quartal 2015 waren es dagegen 8.465 Inserate. Nachdem die Anfrage sich bereits im letzten Quartal des Vorjahres positiv entwickelt hat, stellt der weitere Anstieg des Anzeigenvolumens ein Novum in der Geschichte des CSI dar.

Das Anzeigenvolumen im Finanz- und Rechnungswesen sowie im Controlling ist im 1. Quartal 2016 weiter gestiegen: Geschaltet wurden 8.951 Inserate in den Print- und Online-Stellenmärkten und somit knapp 6% mehr als im 4. Quartal 2015 mit 8.465 Stellenangeboten. Im 1. Quartal 2016 konnte in Bezug auf alle Fachkräfte eine Bedarfszunahme bei den Unternehmen festgestellt werden, während die Nachfrage nach den Führungskräften im kaufmännischen Bereich sank.

Das Beobachtungssystem

Das Personalberatungsunternehmen Conciliat wertet seit 2007 wöchentlich 14 deutsche Tageszeitungen und seit 2011 auch 5 Onlinestellenmarktbörsen aus. Auf diesen Daten basiert der ConciliatStellenIndex (CSI), der für den Bereich Vertrieb seit dem dritten Quartal 2008 monatsweise berechnet wird. Durch die hereinnahm der Onlinestellenmarktbörsen in das Auswertungssystem stellt nun das 1. Quartal 2011 mit 13.435 gezählten Inseraten und einem CSI-Wert von genau 100 Punkten die Rechenbasis für alle Monate dar. Der CSI - ausschließlich orientiert an der Höhe des Stellenanzeigenaufkommens - ist ein Indikator für die absolute Nachfrage von Unternehmen nach Bewerbern bzw. Bewerberinnen im Vertrieb und Marketing.