Conciliat Stellen Index Finanzen

Der Conciliat-Stellen-Index für Fach- und Führungskräfte im Finanz- und Rechnungswesen stieg nach Auswertung der 13 größten deutschen Tageszeitungen und den 5 größten Onlinestellenmarktbörsen für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen und Controlling um  13% von 91 auf 103 Punkte. Im Gesamtergebnis bedeutet dies, dass im 1. Quartal des Jahres 2017 10.564 Stellenanzeigen geschaltet wurden, im 4. Quartal 2016 waren es dagegen 9.365 Inserate. Somit klettert der CSI-Wert erneut über die 100-Punkte-Marke und zeigt einen neuen Höchstwert seit 2011.

In diesem Quartal wurden 1.067 Anzeigen (+13%) mehr als im vergangenen Quartal geschaltet, in denen nach Fachkräften im Finanz- oder Controllingbereich gesucht wurde, und 132 Stellenangebote (+12%) zusätzlich mehr veröffentlicht, die Führungskräfte in diesem Fachbereich anwerben.
Der bedeutendste Zuwachs war in dieser Beobachtungsperiode bei den Führungskräften im Controlling zu beobachten: hier stieg die Nachfrage der Ausschreibungen um 28%, von 258 Anzeigen (Indexstand 64) im 4. Quartal 2016 auf 331 Anzeigen (Indexstand 82) im 1. Quartal 2017.

Bei den Fachkräften im Rechnungswesen (Bilanzbuchhalter und Sachbearbeiter) erhöhte sich die Nachfrage der Ausschreibungen um 13%: im 4. Quartal 2016 waren es 5.327 Anzeigen, im ersten Quartal des Jahres 2017 dagegen 6.036 Anzeigen (Indexstand: 126).
Ähnlich (+12%) stieg das Anzeigevolumen bei den Fachkräften im Controlling: von 2.924 Anzeigen im 4. Quartal auf 3.282 Anzeigen (Indexpunkte: 79) im 1. Quartal 2017.
Bei den Führungskräften im Rechnungswesen (Leiter Rechnungswesen und Kaufmännische Leiter) fiel der Zuwachs deutlich niedriger aus: die Inserate legten nur 7% zu, von 856 Ausschreibungen im 4. Quartal 2016 auf 915 (Indexstand: 106)  im ersten Quartal des Jahres 2017.

Das Beobachtungssystem

Das Personalberatungsunternehmen Conciliat wertet seit 2007 wöchentlich 13 deutsche Tageszeitungen und seit 2011 auch 5 Onlinestellenmarktbörsen aus. Auf diesen Daten basiert der ConciliatStellenIndex (CSI), der für den Bereich Finanzen seit dem dritten Quartal 2008 monatsweise berechnet wird. Durch die Hereinnahme der Onlinestellenmarktbörsen in das Auswertungssystem stellt nun das 1. Quartal 2011 mit 10.237 gezählten Inseraten und einem CSI-Wert von genau 100 Punkten die Rechenbasis für alle Monate dar. Der CSI - ausschließlich orientiert an der Höhe des Stellenanzeigenaufkommens - ist ein Indikator für die absolute Nachfrage von Unternehmen nach Bewerbern bzw. Bewerberinnen im Finanz- und Rechnungswesen.