Blog

Halten Sie sich auf dem Laufenden

Hi, how are you? - Wollen sie wirklich wissen, wie es meinem Hexenschuß geht?

Veröffentlicht am 20.04.2016

Stellen Sie sich vor: Eine deutsch sprechende und eine englisch sprechende Geschäftsperson  kommunizieren miteinander.  Wie sind die unterschiedlichen Perspektiven? Wie unterscheidet sich die Kommunikation je nach kulturellem Hintergrund in den einzelnen Phasen eines Gespräches? Hier einige Tipps von einer Amerikanerin aus Los Angeles.

Kennen Sie die passende Antwort auf die Frage: "Hi, how are you?" welche häufig zur Begrüßung verwendet wird? Stellen Sie sich in so einer Situation nicht eher die Frage: „Ist das überhaupt ehrlich gemeint? Wollen sie wirklich wissen, wie es meinem Hexenschuß geht?“  Nicht unbedingt. Es ist eine Begrüßung so wie das deutsche „Guten Tag!“:
Hi, how are you? / Fine thanks, and you? / Fine, thanks!
So einfach ist das.  Der weitere Austausch von detaillierteren Informationen ist von den jeweiligen Umständen und dem persönlichen Verhältnis abhängig. 

Im zweiten Schritt kann ein möglichst originelles und präzises Vorstellen helfen eine interessante und weiterführende Konversation anzuregen.  Ihr Alter und Ihren Familienstand möchte ein Amerikaner sicherlich nicht als erstes erfahren. Wir sind es gewohnt mit einem einzigen Satz, der clever ist und zugleich neugierig macht zu beginnen. Zum Beispiel: "I founded an online language school where the lessons are tailored to the student, and given whenever and wherever they are." Mit diesem einen Satz haben Sie genau erklärt, was Sie beruflich tun.  Wenn Ihr Gegenüber weitere Informationen haben möchte, kann er hier direkt anknüpfen.

... und wenn wir schon beim Thema „small talk“ sind: Amerikaner und Engländer benötigen den persönlichen Kontakt, um professionell arbeiten zu können. "Small talk" ist für uns ganz wesentlich. Die Frage "How was your weekend?“ oder „Did you see the game last night?“ ist eine gute Einleitung zu einem gelungenen Gespräch. "Small talk" kann gar nicht hoch genug als wertvoller Bestandteil einer jeden Unterhaltung geschätzt werden.
Achtung: Beim "Small talk" sollten jedoch gewisse Themen ausgelassen werden. Für Amerikaner gilt niemals während der Arbeit oder beim Essen über Politik oder Religion zu sprechen. Wir sind es nicht gewohnt, über diesen Themen außerhalb der Privatsphäre zu diskutieren. 

"Sorry, could you speak slower, please?"  Was den Deutschen immer wieder eine Hürde ist: das schnelle Reden von Englischsprechenden. Wir können uns nicht immer in den anderen hineinversetzten, dabei geben wir selber kein Paradebeispiel für Mehrsprachigkeit ab und gehen einfach davon aus, dass jeder uns versteht. Nächstes Mal, wenn Sie Ihr englischsprachiges Gegenüber nicht gleich verstanden haben, fragen Sie doch einfach nach.  Wir sind meist geduldig und wiederholen den Satz sehr gerne.

Nicht alle Englischsprechenden sind gleich, so haben zum Beispiel Engländer einen ganz eigenen Humor. Der bekannte schwarze Humor hilft  Kritikpunkte in einer Diskussion besser unterzubringen oder erlaubt Argumente in Geschäftsverhandlungen einfacher zu verpacken. Das Äußern der eigenen Meinung, beispielsweise beim Brainstorming, kann man so gut einfügen. Legen Sie Ihre Scheu ab und nehmen Sie diesen Humor nicht zu persönlich. 

Sie haben es fast geschafft - Ihr Meeting neigt sich dem Ende zu.  Haben Sie das Gefühl, dass das Gespräch mehr "Small talk" als geplante Agenda war?  Machen Sie sich keine Sorgen: nach einem guten "Small talk" und dem Herstellen eines persönlichen Kontaktes wird Ihr englischsprechender Geschäftspartner alle wesentlichen Inhalte mit größter Sorgfalt im Büro bearbeiten. 

Ihr Wissen um kulturelle Unterschiede und Ihr gekonntes Auftreten in der englischen Sprache machen Sie sicher in englisch geführten Verhandlungen. Vielleicht kommt Ihnen die eine oder andere von mir beschriebene Situation bekannt vor. Wären Sie an dieser Stelle gerne besser informiert oder möchten Sie Ihre Englischkenntnisse vertiefen?

 

Crystal Fisher

Bespeaking ist ein verlässlicher Partner für Ihr Business Englisch